Finally here…

1 Sep

… ja, ich bin gut angekommen! Der Flug von Duesseldorf ueber Paris nach Tokyo war ziemlich anstrengend, aber schliesslich sind Fabian und ich am Montagmorgen heil am Narita Airport gelandet. Und das erste was man beim aussteigen merkt… Hitze! Es war extrem schwuel in und um Tokyo. Hier bei ARI, auf dem Land quasi, ist die Schwuele allerdings auszuhalten. Es gibt viel zu trinken (extrem leckeren Chai Tee, und shisu, so ein Getraenk was aus irgendwelchen Blaettern gemacht wird, keine Ahnung, aber lecker :D).

Ich bin zwar erst seit 3 Tagen hier und in manchen Dingen eher unsicher (z.B. richtiges Verhalten bzw. nicht (wenn auch ungewollt) unhoeflich sein, wobei ich nicht alle Japanischen „Hoeflichkeitsregeln“ kenne), aber alles in allem ist es toll bis jetzt. Hier sind so viele interessante Leute von ueberall her mit Lebensgeschichten… wow.

Und die Arbeit wird mir, glaube ich, Spass machen. Im Moment arbeite ich morgens und abends in der Sektion „Crops & Vegetable“, was das genau ist werd ich nochmal naeher erklaeren. Jedenfalls hab ich das heut zum ersten Mal gemacht und bis jetzt macht es wirklich Spass. Bei ARI ist einfach eine schoene Atmosphaere, jeder fragt „How are you? Did you sleep well?“ und man hat nicht das Gefuehl, dass es nur aus Hoeflichkeit gefragt wird (auch wenn das vielleicht so ist 😉 ).

Und das Essen ist seeehr lecker! Ich esse zwar nicht so viel (weswegen ich schon manchmal mit sorgevollen Blicken bedacht werde und gefragt werde* Do you like fruits? – Yeah, I do. – Maybe we should buy fruits… und auf die Frage nach meinem Lieblingsessen abends tatsaechlich Kartoffeln auf dem Tisch standen (ahhh, so lieb…).

Japan, von dem man innerhalb von ARI ausser mit den japanischen working visitors nicht so viel spuert, ist sehr kauzig, aber sehr sympathisch. Ueberall hoert man Warnungen – ob man von der Rolltreppe steigt, oder ein Lastwagen rueckwaerts faehrt (dann redet er tatsaechlich mit einem…) und ueberall sind verniedlichte Warnschilder, etc.

Sobald ich an meinem Laptop ins Netz kann, werde och mal ein paar Bilder hochladen und mehr erklaeren und schreiben!

Liebe Gruesse an alle aus dem warmen Japan 🙂

Advertisements

2 Antworten to “Finally here…”

  1. Freundin von Frauke 1. September 2010 um 17:52 #

    Yay, du hast dich gemeldet, dachte schon, du hättest das Bloggen aufgegeben 🙂 Hihi.
    Hab dich lieb! Vermiss dich 😦
    Hast du schon mein Dauergeschenk geöffnet bzw das erste ? Das darfst du ja diese Woche 🙂

  2. Frauke in Japan 4. September 2010 um 03:33 #

    Jaaa 😀 Es ist toll, dankeee ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: