Zurück in Deutschland

16 Mrz

Heute nachmittag bin ich in Deutschland angekommen, wo mich meine Familie vom Flughafen abgeholt hat.

Nachdem die Situation vor allem in Fukushima sich nicht besserte und auch jetzt noch kritisch ist hat mich der sfd nach Deutschland zurückbeordert und ich habe, nachdem ich zwei Tage in Tokyo verbracht habe, den Shinkansen nach Nagoya genommen habe und eine Nacht bei einem staff member von ARI verbracht habe,  ging es zum Flughafen und zurück nach Deutschland.

Ich hoffe wirklich, dass sich die Situation bessern wird, denn ich möchte wirklich wieder zurück nach Japan.

Keiner weiß wirklich, wie es weiter geht, aber ich denke Japan kann aus der Situation herauskommen und ich hoffe, dass alle meine japanischen Freunde sicher sein werden.

Sobald ich Neugikeiten hab, wie es in ARI weiter geht, werde ich berichten. Im Moment gibt es nichts anderes zu tun als zu warten, wie sich die Situation mit den Reaktoren löst – hoffentlich nicht in einer vollständigen Kernschmelze.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: